Vinylhandschuhe? Nein, danke

Vinylhandschuhe werden aus PVC und Phthalaten hergestellt. Phthalate sind keine sehr wasserlöslichen chemischen Verbindungen, aber sie wandern sehr leicht, wenn sie mit Fetten und manchmal mit Alkohol- und Milchprodukten in Kontakt kommen. Aus diesem Grund wird von der Verwendung von Vinylhandschuhen in der Lebensmittelindustrie aufgrund der Möglichkeit einer Phthalatkontamination dringend abgeraten.

Vinylhandschuhe eignen sich für begrenzte Arten von Lebensmitteln. Reflexx hat eine Linie speziell für den LEBENSMITTEL-Sektor entwickelt, die nur Nitrilhandschuhe enthält, die für den Kontakt mit allen Arten von Lebensmitteln geeignet sind.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Handschuhe in Lebensmittelqualität nicht nur ein grundlegendes Hygienemittel sind, sondern auch zu den lebensmittelkontaktmaterial .Die Gesetzgebung schreibt vor, dass „die Materialien und Gegenstände, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen sollen, nach den Regeln der guten Herstellungspraxis hergestellt werden müssen, damit sie keine Bestandteile in solchen Mengen auf Lebensmittel übertragen, die: eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen; eine inakzeptable Änderung der Zusammensetzung des Lebensmittels mit sich bringen; zu einer Verschlechterung der organoleptischen Eigenschaften von Lebensmitteln führen “.

Alle Subjekte in der Lebensmittelkette (Hersteller, Importeur, Händler und Endverbraucher) sind gesetzlich verpflichtet, die Anforderungen der Gesetzgebung zu lebensmittelkontaktmaterial.

Die für die Kontrolle des lebensmittelkontaktmaterial sie sollten ihre Eignung gründlich prüfen und auch Aussagen und Testergebnisse anfordern.