Einmalhandschuhe aus Vinyl für Reinigungsunternehmen

Geschäftskunden und ihre Bedürfnisse

Ein Dienstleistungsunternehmen im Nordosten mit mehr als 1000 Mitarbeitern, im Einsatz auf Baustellen in ganz Norditalien, musste die Kosten für Verbrauchsmaterialien senken, um einige wichtige Ausschreibungen für Reinigungsarbeiten gewinnen zu können.

Die jüngsten Erhöhungen bei Latex (Rohstoff) hatten zu einem Anstieg der Kosten für Reinigungshandschuhe aus Latex mit Pulver zum einmaligen Gebrauch von mehr als 50% (fünfzig Prozent) geführt, was zu einer deutlichen Erhöhung der Anschaffungskosten führte, die bei diesen Produkten bereits prozentual sehr hoch waren.

Unsere Lösung

Einer unserer Händler, der das Gebiet betreute, bemusterte in Zusammenarbeit mit unserem Vertriebsleiter, unsere Einmalhandschuhe Stretch Reflexx 38 aus Vinyl, um gemeinsam mit dem Unternehmen den möglichen Wechsel von Latex auf Vinyl zu bewerten.
Die Resistenz des Einmalhandschuhs Stretch Reflexx 38 aus Vinyl entsprach den notwendigen gewöhnlichen Nutzungsanforderungen durch die Mitarbeiter und der Austausch der Reinigungshandschuhe aus Latex durch die aus Vinyl wurde an allen Standorten durchgeführt, was zu einer erheblichen Senkung der Kosten für Verbrauchsmaterial führte.

Erzielte Vorteile

Neben einer deutlichen Kostensenkung, die dem Serviceunternehmen ermöglichte, einige wichtige Ausschreibungen zu gewinnen, wurde die Wahl des Reinigungshandschuhs Stretch Reflexx 38 aus Vinyl auch von einigen Mitarbeitern, nicht nur wegen einer möglichen Latexallergie, sondern auch aufgrund der totalen Latex- und Puderfreiheit geschätzt.