Reflexx: die einzigen mit Reinigungsmitteln getesteten Handschuhe

Nicht nur eine längere Wasserexposition der Hände, sondern auch der längere Kontakt mit mehr oder minder aggressiven Reinigungsmitteln kann unserer Haut schaden.

Dank fortschrittlicher Forschungs- und Entwicklungstätigkeit bietet Reflexx dem Markt Einmal- und Mehrweghandschuhe, die die Haut der Benutzer wirklich schützen. Erst kürzlich wurden in CE-akkreditierten Labors einige der in Serviceunternehmen am häufigsten verwendeten Handschuhe gemäß Norm 374-3 getestet. Dabei wurden die Handschuhe Prüfungen in Kontakt mit 3 Gruppen chemischer Elemente unterzogen, die in professionellen Reinigungsmitteln am häufigsten anzutreffen sind. Ziel der Tests war die Bewertung der Resistenz der Handschuhe gegen das Eindringen verschiedener chemischer Elemente.

GETESTETE CHEMISCHE VERBINDUNGEN

  • LÖSUNGSMITTEL in Entfettern, Glasreinigern, Staubschutzmitteln und Bodenreinigern
  • SÄUREN in Entkalkern, die anorganische Verkrustungen lösen
  • BASEN in Geschirrspülmitteln und Entfettern zum Entfernen von organischem, fettem, auch eingebranntem Schmutz

PERMATIONSBESTÄNDIGKEIT (DURCHSCHNITTLICHES ERGEBNIS)

Reflexx unterzieht die Handschuhe regelmäßigen Tests und unterstützt Serviceunternehmen je nach Anwendungsbereich bei der Empfehlung der korrekten Handschuhe.

Reflexx bietet dem Sicherheitsbeauftragten (RSPP) auf die im Betrieb vorherrschenden Risiken abgestimmt die richtige persönliche Schutzausrüstung.

Mit Handschuhen von Reflexx sind ihre Mitarbeiter geschützter und Ihr Unternehmen sicherer!